Vietnam Reisen und Myanmar, Kambodscha, Laos

Indochina Reisen IC 02: Kambodscha-Laos–Vietnam (21Tage/20 Nächte)

Angkor laos und vietnam privatguide

Bei dieser Indochina Komplettreise kann Laos, Vietnam und Angkor Wat in Kambodscha bequem per direktflüge verknüpft werden (siehe auch Tour IC01 ) ! Die Reihenfolge kann natürlich geändert werden und Badetage empfehlen sich im Süden Vietnams.

Tourvorschlag:

1. Tag : Siem Reap

Nach Ankunft in Siem Reap werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen. Transfer zu Ihrem Hotel.

Nach einer Pause beginnen Sie Ihre Erkundungstour mit einem ganz besonderen Highlight: der Besichtigung von Angkor Wat( oder Beginn Besichtigung am 2.Tag, und stimmen sich mit Besuch des Nachtmarktes auf die Reise ein)  .

Im frühen 12. Jahrhundert unter Suryavarman II gebaut, soll Angkor Wat die Gipfel des Bergs Mount Meru, der Heimat der Götter darstellen. Ein Meisterstück der Khmer-Architektur und wahrscheinlich der fantastischste Tempel-Komplex der Welt mit unglaublichem Ausmaß. Innerhalb des Tempels finden Sie wunderschön gestaltete Wände und Schnitzereien, welche die hinduistische Mythologie darstellen. Weiterhin ist Angkor für seine fast 2000 eingemeißelten Apsaras “himmlische Tänzerinnen” bekannt, welche im gesamten Tempel zu sehen sind und dabei keine der anderen gleicht. Heutzutage schmückt Angkor Wat die kambodschanische Nationalflagge und symbolisiert somit gleichzeitig die Seele der Khmer. Erleben Sie hier das Farbenspiel des Sonnenuntergangs, bevor dann der Transfer zum Hotel erfolgt. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung in Siem Reap.

(Ihr Hotelzimmer steht ab ca. 14Uhr zur Verfügung. Ihr Gepäck kann schon vorher im Hotel untergestellt werden. Sollten Zimmer zur Verfuegung stehen ist ein früherer Check-in am Anreisetag möglich.)

TAG 2: SIEM REAP     (F, M)

Nach dem Frühstück geht es zur nahe gelegenen Roluos-Gruppe. Roluos war die erste Stadt, die von den Angkor-Königen im 08./09. Jahrhundert gebaut wurde. Die 3 Tempel Bakong, Lolei und Preah Ko liegen ca. 15 km außerhalb von Siem Reap in einer herrlichen Landschaft mit Reisfeldern, Palmenhainen, kleinen Dörfern und Wäldern. Sie erkunden diese bezaubernde Umgebung während einer amüsanten Fahrt mit einem Ochsenkarren.
In der alten Roluos-Pagode in der Umgebung der Tempel erhalten Sie eine persönliche Segnung von einem buddhistischen Mönch, der Ihnen somit viel Gesundheit und eine sichere Reise wünscht.

Während der Mittagszeit haben Sie die Gelegenheit sich im Hotel etwas auszuruhen.

 
Am Nachmittag besichtigen Sie verschiedene Tempel am ‚Kleinen Rundweg’. Ihre Erkundung beginnt mit dem Besuch des berühmten Urwaldtempels Ta Prohm. Ta Prohm ist einzigartig,

da die Anlage weitgehend so belassen wurde, wie man sie gefunden hat: viele Teile des Tempels sind zerbröckelt und von Dschungelbäumen und Kletterpflanzen überwuchert. All dies verleiht Ta Prohm eine mystische Atmosphäre und macht ihn zu einem der unvergesslichsten der Angkor-Tempel.

Weiterhin besuchen Sie hier das Kloster Banteay Kdei und den ehemaligen königlichen Badepool Srah Srang. Im Anschluss erkunden Sie Ruinen des “Großen Rundwegs” und beginnen zuerst mit dem Besuch des Preah Khan. Diese Anlage ist fast zur gleichen Zeit wie Ta Prohm erbaut und wurde als religiöse Schulungsstätte und Tempel genutzt.  Gleich in der Nähe besuchen Sie Neak Pean, die Ruinen eines kleinen Klosters, das einst von Wasser umgeben war. Der nördliche Baray, ein künstliches Staubecken, ist mittlerweile ausgetrocknet und man kann nur erahnen, wie die kleine Insel mit 4 – exakt nach den Himmelsrichtungen ausgerichteten Brücken – mit dem Beckenrand verbunden war.   

Übernachtung in Siem Reap.

 

kambodscha reise individual
 

TAG 3: SIEM REAP    (F, M)

Frühmorgens fahren Sie hinaus aufs Land, um den prachtvollen Tempel Banteay Srei bestaunen zu können. Die “Zitadelle der Frauen” wurde zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert erbaut. Banteay Srei ist der am besten erhaltene Tempel in Kambodscha und beherbergt einige der schönsten Beispiele für die klassische Baukunst der Khmer sowie bemerkenswerte feinste Steinschnitzereien, die den Hindu-Gott Shiva darstellen. Banteay Srei ist einzigartig, da der Tempel aus rotem Sandstein erbaut wurde, den man sonst nirgends in Angkor finden kann. Rund um Banteay Srei finden Sie das dörfliche Kambodscha, das noch von traditionellen Lebensweisen geprägt ist. Hier bieten sich Ihnen ein paar Gelegenheiten, um in Kontakt mit der lokalen Bevölkerung zu kommen und das hier kultivierte Obst oder den köstlichen Palmwein zu probieren.

Danach geht es in die alte Stadt Angkor Thom per Tuk Tuk, die letzte Hauptstadt des Großen Khmer-Reiches unter der Herrschaft von Jayavarman VII.
Die Stadt ist umringt von einer 8 m hohen Mauer, die ein perfektes Quadrat bildet. Sie betreten die Stadt durch das eindrucksvolle Südtor, einem Steintor, in das 4 gigantische Gesichter sowie Elefanten eingemeißelt sind. Auf jeder Seite befinden sich 54 Götter oder Dämonen, welche die heilige Naga-Schlange halten.
Von hier aus fahren Sie zum Bayon-Tempel, der genau in der Mitte der Stadt liegt. Eine Besonderheit dieses Monuments sind die 54 Türme mit je vier Gesichtern, die die 54 Provinzen des Großen Khmer–Reiches repräsentieren.

Zum Abschluss des Tages besuchen sie Terrasse der Elefanten sowie die Terrasse des Leprakönigs, welche beide für ihre aufwändigen Reliefs bekannt sind.

Rückfahrt zum Hotel und individuelle Freizeitgestaltung am Abend.

Übernachtung in Siem Reap.

 

TAG 4: SIEM REAP – FLUG NACH LUANG PRABANG     (F, M)

Heute Vormittag steigen Sie am Ufer des mächtigen Tonlé Sap Sees auf ein Boot um und starten zu einer interessanten Tour entlang der schwimmenden Dörfer. Der größte See Südostasiens ist ein außergewöhnliches Wassersystem, das sich während der Regenzeit auf ein Fünffaches seiner Größe ausdehnt. Das Wasser seines Hauptzuflusses, des Tonlé Sap Flusses, wird dann vom Mekong, der eine unglaubliche Wassermenge mit sich trägt, zurückgedrängt. Die Fließrichtung des Tonlé Sap Flusses wird buchstäblich umkehrt, was den See zum Überlaufen bringt und angrenzende Felder und Wälder überschwemmt. Ihr Boot bringt Sie nach Kampong Phluck, einem Dorf, das komplett auf Stelzen gebaut ist. Während der einstündigen Fahrt passieren Sie schwimmende Häuser und imposante überschwemmte Wälder. Werfen Sie hier einen Blick auf das Leben der Einheimischen, dessen Lebensmittelpunkt der See ist.

Bei der Rückkehr zur Stadt bleibt noch Zeit, den Old Market zu besichtigen, und dann ist es auch schon Zeit, sich auf die Abfahrt vorzubereiten.

Transfer zum Airport zu Ihrem Flug nach Luang Prabang. Sie kommen am frühen Nachmittag in Luang Prabang an, Ihr lokaler Tourguide empfängt Sie zum Transfer zum Hotel.

Rest des Tages zur freien Verfügung.
Übernachtung in Luang Prabang.
 

TAG 5: LUANG PRABANG    (F, M)

Wenn Sie sehr früh aufstehen wollen, können Sie dem täglichen Ritual der Mönche beiwohnen, wenn diese in ihren safrangelben Gewändern durch die Stadt ziehen, um die Almosen der Bewohner in Empfang zu nehmen, die diese gerne spenden, wird doch dadurch eine positive Wiedergeburt gefördert. Rückkehr zum Hotel, Sie nehmen das Frühstück  zu sich, um für die kommende Stadtbesichtigung gestärtkt zu sein: Sie besichtigen Wat Visoun, Wat Khili und Wat Mai, die bekanntesten Tempel der Stadt, das National Museum und den Phou Si Market. Hier sehen Sie ein reichhaltiges Angebot von Artikeln aller Art, wie getrocknete Büffelhaut, verschiedene Teesorten, Hühner, Gemüse und Obst und auch Webereien der Bergstämme. Später dann besuchen Sie einige Dörfer der Bergstämme in der Umgebung, und am späten Nachmittag erklimmen Sie den Mount PhouSi mit seinen über 300 Stufen bis zur güldenen Stupa auf dem Gipfel. Von hier haben Sie einen unglaublichen Ausblick auf das Mekong Tal und die Stadt, und erleben einen eindrucksvollen Sonnenuntergang. Wenn Sie dann wieder in den Straßen der Stadt angekommen sind, hat hier bereits der lebhafte Nachtmarkt seine Pforten eröffnet, wo Sie Handarbeiten der Bergstämme, T-Shirts, und andere Souvenirs betrachten können, und natürlich auch erstehen.

Übernachtung in Luang Prabang .
 

TAG 6: LUANG PRABANG     (F, M)

Heute besichtigen Sie Wat Sene, den ältesten Tempel der Stadt und Wat Xiengthong mit seinen tiefgezogenen Dächern, ein typisches Beispiel der laotischen Tempelarchitektur. Anschließend unternehmen Sie eine Bootsfahrt flussaufwärts des Mekong Rivers zu den mystischen Höhlen von Pak Ou, vollgepfropft mit tausenden von Buddhastatuen in allen Größen und Formen. Unterwegs ein kurzer Stopp im Dorf Ban Xanghai, um der Destillation des bekannten Reisweins zu zusehen. Auf dem Rückweg sehen sie auch noch die Dörfer Ban Xang Khong und Ban Xienglek, zwei bekannte Handwerksdörfer.

Übernachtung in Luang Prabang.
 

TAG 7: LUANG PRABANG – VANG VIENG    (F, M)

Nach dem Frühstück geht es von Luang Prabang entlang einer wunderschönen Strasse bis nach Vang Vieng (ca. 7 Stunden).

An diesem Nachmittag werden Sie nach Ihrer Ankunft und Ihrem Check-In im Hotel zu einer kurzen Stadtrundfahrt aufbrechen. Vang Vieng ist eine der meistbesuchten Städte auf dem Weg von Vientiane nach Luang Prabang. Diese kleine Stadt nahe an den Ufern des Nam Song Flusses ist umgeben von aussergewöhnlichen Kalksteinfelsen welche entdeckt werden wollen. Auch wenn die Stadt ein bisschen ihres Charmes durch den Zustrom vieler Touristen verloren hat, wird Ihnen ein kurzer Ausflug aufs Land zeigen wie das traditionelle Leben der laotischen Bevoelkerung aussieht. Hier werden Sie die taegliche Arbeit der Bauern, badende Kinder im Fluss und Frauen sehen die traditionelle Textilien weben.  

Übernachtung in Vang Vieng.
 

TAG 8: VANG VIENG – VIENTIANE     (F, M)

Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Vientiane, in die Haupstadt Laos (ca. 3 Stunden).  Unterweg halten Sie am Namgum See & Donkmarkhai Mark.

Bei Ankunft in Vientiane geht es zum Hotel zum Check-In.

Der Name der Stadt bedeutet soviel wie “Die Stadt aus Sandelholz”. Vientiane ist eine der ruhigsten Hauptstädte der Welt, weit entfernt vom hektischen Treiben anderer asiatischen Hauptstädte.

Übernachtung in Vientiane.

 

TAG 9: VIENTIANE – HANOI     (F, M)

Sie besichtigen die schönsten und interessantesten Plätze der Stadt, beginnend bei Wat Sisaket, dem ältesten Tempel der Stadt, mit tausenden von Miniaturbuddhafiguren. Weiter geht es zum ehemaligen königlichen Tempel Wat Prakeo, ursprüglich die Heimat des Emerald Buddhas, der sich heute in Bangkok  befindet.  Dann sehen Sie noch  die heilige Stupa That Luang, das laotische Victory Monument. Es bleibt noch Zeit für einen Bummel über den Old Market, und Transfer zum Airport zum Flug weiter nach Hanoi. Sie werden erwartet, Transfer durch das Tal des Red Rivers zur Stadt,
Übernachtung in Hanoi.
 

TAG 10: HANOI    (F, M)

Sie besuchen das Ho Chi Minh Viertel mit seinem Wohnhaus, einem Stelzenhaus, sein Mausoleum und die Ein - Pfahl - Pagode, einer der ersten Pagoden in Vietnam aus dem 11.Jhd. Sehen Sie weiterhin Van Mieu, den Tempel der Literatur, Vietnams erste Universität. Sehen Sie auch die im gotischen Stil erbaute Central Catholic Church und die Oper von Hanoi, im Schatten der hohen Bäume, ein Bild, das Sie durch ganz Vietnam begleiten wird - die alten und neuen Gebäude im Schatten altehrwürdiger, hoher Bäume. Das Altstadtviertel, das sogenannte Viertel der 36 Strassen, werden Sie mit einem Fahrradrikkschah erkunden, vorbei am Hoan Kiem Lake und dem Ngoc Son Tempel. Am Abend dann ein besonderer Leckerbissen - ein Besuch des Wasserpuppentheaters, einer uralten vietnamesischen Kunstform. Transfer zum Hotel und

Übernachtung in Hanoi.
 

TAG 11: HANOI – NINH BINH    (F, M)

Nach dem Frühstück Transfer südwärts nach Ninh Binh, um im Zentrum des Red River Deltas einige unberührte Dörfer inmitten der unendlichen Reisfelder zu besuchen. Sie besichtigen den Bich Dong Tempel und Überreste des antiken Königreiches Hoa Lu aus der Dinh Dynastie aus dem 10 Jhd. Mit einem kleinen Ruderboot geht es zu den Tam Coc Höhlen, der “Ha Long Bucht am Land”. Dann werden Sie wieder von Ihrem Fahrzeug abgeholt um nach Kenh Ga zu fahren. Sehen Sie ein schwimmendes Fischerdorf  inmitten dieser unwirklichen Landschaft, verbringen Sie den Nachmittag, Transfer zurück nach Ninh Binh und

Übernachtung in Ninh Binh.

TAG 12: NINH BINH – HA LONG    (F, M, A)

Am Morgen Transfer nach Ha Long, um dort an Bord einer Dschunke eine Rundfahrt durch die 1994 zum Weltkulturerbe ernannte Bucht zu unternehmen. Beim An Bord Kommen erhalten Sie einen Willkommensdrink, während unten in der Kabine bereits ein opulentes Mahl aus frischen Meeresfrüchten auf Sie wartet. Sie starten die Rundfahrt durch die mystische Bucht mit ihren mehr als 2000 Inseln, können eine Kajaktour unternehmen, im ruhigen Wasser der Bucht schwimmen, oder ganz einfach vom Sonnendeck aus die magische Landschaft genießen. Abendessen an Bord, und ehe Sie sich zur Nachtruhe in Ihre komfortable ar/con Kabine zurückziehen, haben Sie noch Gelegenheit an einem nächtlichen Fischzug teilzunehmen.

Übernachtung auf der Dschunke

TAG 13: HA LONG – HANOI – HUE     (F, M)

Genießen Sie den letzten Morgen an Bord mit der spektakulären Aussicht auf die Bucht , ein Brunch wird serviert während das Schiff langsam wieder gen Hafen segelt. Nach der Ankunft  Transfer zurück nach Hanoi, direkt zum Airport zum Abendflug nach Hue. Dort werden Sie empfangen und
Übernachtung in Hue.
 

TAG 14: HUE    (F, M)

Heute haben Sie den ganzen Tag ein weiteres Weltkulturerbe, das ehemalige Königreich der 143 - jährigen Nguyendynastie in Hue City zu erkunden. Sie unternehmen einen Bootsausflug auf dem sagenumwobenen Perfume River,  um die königliche Pagode Thien Mu zu sehen, und das Mausoleum vom König Minh Mang. Am Nachmittag dann besichtigen Sie die imperiale Zitadelle, das wichtigste Bauwerk in Hue City. Nach einem Besuch auf dem Dong Ba Market schließen Sie sich am Abend einer Gruppe an, um auf einem Vergnügungsschiff entlang des Perfume Rivers einer Show der traditionellen Hue Musik beizuwohnen.

Übernachtung in Hue.

TAG 15: HUE – DA NANG – HOI AN     (F, M)

Am Morgen sehen Sie noch die Mausoleen der Könige tu Duc und Khai Dinh, zwei wunderschöne Gartenanlagen, und dann  Transfer über in Wolken gepackten Hai Van Wolkenpass, einem Ausläufer des Truong Son Gebirgszuges, der hier bis ans Meer reicht, und auch die Klimaschwelle zwischen dem subtropischen Norden und dem tropischen Süden des Landes bildet, nach Hoi An. Ein kurzer Stopp bei den Marmorbergen (Die Marmorberge, sie bestehen aus fünf marmornen Felskegeln, die früher einmal Inseln waren. Jedem der Berge wird eines der fünf Elemente des Universums zugeordnet (Wasser, Metall, Holz, Feuer, Erde). Der höchste und bekannteste ist der Son Thuy mit einer Vielzahl natürlicher Grotten, in die über Jahrhunderte hinweg buddhistische Heiligtümer gebaut wurden) und am bekannten China Beach in Da Nang.

Übernachtung in Hoi An.

TAG 16: HOI AN – MY SON – HOI AN     (F, M)

Sie besichtigen die antike Altstadt von Hoi An, mit einem weiteren Weltkulturerbe auf vietnamesischen Boden, dem fast vergessenen Seehafen aus dem 17. Jhd., versandet, und dadurch für größere Schiffe nicht mehr anlaufbar, aber immer noch gut erhalten. Sie besichtigen einen chinesischen Tempel, die 400 Jahre alte Japanische Brücke, und ein wundervoll erhaltenes antikes Gemeinschaftshaus, erbaut aus einer Stilmischung mit Einflüssen japanischer, chinesischer und vietnamesischer Baukunst. Und am Nachmittag ein weiteres Weltkulturerbe, My Son Hollyland, das religiöse Zentrum des ehemals mächtigen Champareiches aus dem 5. - 15. Jhd,  mit den Überresten seiner Tempel, Steelen und aus Stein gehauenen Statuen, stumme Zeugen einer längst vergangenen Zeit.

Übernachtung in Hoi An.

TAG 17: HOI AN – DA NANG – HCMC/Saigon    (F, M)

Transfer zum airport zum Flug weiter in die Metroploe des Südens, Ho Chi Minh City(Saigon). Dort angekommen, werden Sie wieder abgeholt, und beginnen gleich mit der Stadtbesichtigung: Notre Dame Cathedral, Central Post Office, die City Hall, Reunification Palace, War Museum.

Übernachtung in Ho Chi Minh City (HCMC)
 

TAG 18: HO CHI MINH – CU CHI – HCMC/Saigon  (F, M)

Fahrt in den Nordwesten der Stadt zu den bekannten Tunnelsystemen von Cu Chi, wo der Vietkong im Frieg eine ganze unterirdische Stadt errichtet het zum Schutz der Bevölkerung vor dem Bombenterror der Amerikaner, aber auch, um unvermutet aus dem Untergrund Vergeltungsschläge zu starten. Rückkehr zur Stadt, Sie besichtigen noch China Town und den Thien Hau Tempel mit einem Fahrradrickschah.

Übernachtung in HCMC.
 

TAG 19: HO CHI MINH – CAI BE – VINH LONG     (F, M, A)

Fahrt in den Süden der Stadt nach Vinh Long, einer der 12 fruchtbaren  Provinzen des Mekong Deltas. Sie unternehmen einen Bootsausflug auf dem mächtigen Fluss und besuchen in Cai be den schwimmenden Markt der Stadt, machen einige weitere Stopps, um einige Obstplantagen und Farmhäuser zu besichtigen. Sie haben Gelegenheit, die tropischen Früchte direkt vom Baum zu pflücken, und während des Mittagessens können Sie einer Show der typischen Musik der Flussbewohner lauschen. Mit einem Ruderboot erkunden Sie die engen Kanäle zwischen den Reisfeldern, bis Sie das Boot schließlich auf Minh Island abliefert, um dort die Nacht als Homestay bei einer Familie im Dorf zu verbringen. Sie lernen Ihre Gastgeber kennen, erkunden das Gelände, bereiten das Abendessen zusammen zu, und erleben einen ruhigen Abend mit Ihren Gastgeben.

Übernachtung als Homestay, sauberes privates Zimmer mit westlichen sanitären Anlagen(oder Änderung auf Hotel).
Alternativ Mekong Lodge Cai be(bei 4* inklusive)oder Can tho(dann Cai Rang Markt)

 

TAG 20: VINH LONG – HO CHI MINH     (F, M)

Frühstück und Zeit, das Dorf zu erkunden, anschließend ein Bootstripp auf dem Fluss, Sie machen verschiedene Stopps, um die kleinen Handwerksbetriebe der Anwohner zu besichtigen und den Markt von Vinh Long mit seinem reichhaltigen Angebot an Fisch, Shrimps, Krabben, Schlangen und anderem Getier, tropischen Früchten und Waren des täglichen Gebrauchs. Gegen 10.30 gehen sie in Ving Long von Bord, Ihr Fahrzeug erwartet Sie, und Rückfahrt nach Ho Chi Minh.

 Übernachtung in Ho Chi Minh
 

TAG 21: HO CHI MINH – ABFLUG      (F)

Transfer zum Flughafen für Ihren Weiterflug.

(Ihr Hotelzimmer steht bis 12Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Nach Verfügbarkeit ist auch ein Late Check-Out möglich. Dieser kann kostenpflichtig sein.)

ENDE DER LEISTUNGEN

 

reise nach vietnam laos kambodscha

reise nach vietnam laos kambodscha

 

Tour Preis private Gruppe für 2 Personen ab:

Standard/3+*   Hotels: ab 2.745.-€ p.P.
Komfort/3-4* Hotels: ab 2.995.- € p.P.

Preise außerhalb Weihnachtsferien, TET(16.2) Festwoche Vietnam, Waterfestival Cambodia(NOV)

Im Tourpreis beinhaltet:
Hotelübernachtung im Doppelzimmer
Alle Transfers an Land im klimatisierten Van/PKW
Dschunkenrundfahrt in der Ha Long Bucht mit Übernachtung(englischsprachige Bordreiseleitung)
Halbpension ( Frühstück und Mittag – oder Abendessen wie aufgeführt)
Englischsprechende Reiseleitung(Aufpreis deutschsprachig: 220.- €/Person) 
außer Luang Prabang, hier englisch (gegen Aufpreis möglich)
Eintrittsgelder
Bootsausflüge
Ratgeber „Vietnam-Laos-Kambodscha verstehen“ vom Studienkreis für Tourismus
Visagenehmigungsschreiben(„approvals“) für Visabesorgung( Neu: Visabefreiung Vietnam für deutsche Gäste bis 15 Tage Aufenthalt!, Kambodscha nun E-Visum online möglich, Laos am Flughafen)
Mineralwasser und Erfrischungstücher auf den Ausflügen
Reisesicherungsschein der „R+V Versicherung“

Nicht im Tourpreis beinhaltet:
Visagebühren
Internationale und weiter Inlandsflüge mit allen Steuern und Gebühren(wir machen Ihnen gerne ein Angebot), Inlandsflugpaket: 395.- €/Person ( Siemreap-Luang Prabang, Vientane-Hanoi-Hue-/Danang-Saigon)

 

Diese vorgefertigte Tour ist als Anregung gedacht, um Ihnen einige Vorschläge Nahe zubringen.
Sie können das Programm aber gerne individuell verändern, Anfangs- oder Endpunkte der Reise austauschen.
Zu Ihren Anfrage werden wir gerne ein Individuelles Angebot ausarbeiten.

 

 

HOTEL LISTE:

 




 

Stadt

Standard (3-3+* Hotels)

Komfort (3-4* Hotels)

 

Vientiane

Lao Orchid www.lao-orchid.com

City Inn Hotel www.cityinnvientiane.com

Salana Boutique Hotel

www.salanaboutique.com

Vansana Riverside Hotel

www.vansanahotels-group.com

Luang Prabang

Villa Chitdara www.villachitdara.com

Villa Pumalin www.villapumalin.com

 

Villa Santi Hotel www.villasantihotel.com

Maison Dalabua maison-dalabua

Hanoi

Angel Palace hotel

www.angelpalacehotel.co.vn

Hanoi Boutique 1 www.hanoiboutiquehotel.vn

 

Golden Silk hotel

www.goldensilkhotel.com

Flower Garden hotel www.flowergardenhotel.com.vn

Lan Vien hotel www.lanvienhotel.com.vn

Ninh Binh

Thuy Anh www.thuyanhhotel.com

Yen Nhi www.yennhihotel.com.vn

Legend hotel www.ninhbinhlegendhotel.com

Tipp - Komfort Lodge: Tam Coc Garden:www.tamcocgarden.com.vn

Halong

Marguerite Junk www.margueritejunk.com 

Oriental Sails www.orientalsails.com

Annam Junk www.annamjunk.com

Indochina Sails www.indochinasails.com

Bhaya Cruise www.bhayacruises.com

Victory Star Cruise www.victoryhalong.com

Hue

Hue Queen www.huequeenhotel.com

Festival www.festivalhuehotel.com.vn

Green hotel greenhotel-hue.com

 

 

Gerbera hotel www.gerberahotelhue.com.vn

Hoi An

Thuy Duong 3 www.thuyduonghotel-hoian.com

Vinh Hung 2 www.vinhhunghotels.com.vn
Betel garden homestay
www.betelgardenhomestay.com

Vinh Hung Riverside resort

www.vinhhunghotels.com.vn

Ancient House Resort

www.hoianancienthouseresort.com

Saigon/Hochiminh City


Silverland Central
www.grandsilverlandhotel.com.vn

Signature Saigon hotel
www.signaturesaigonhotel.com

Grand Silverland www.grandsilverlandhotel.com.vn

Liberty Central www.libertycentralhotel.com

Golden Central www.goldenhotelsaigon.vn

Vinh Long

Homestay

Homestay

Mekong delta/Can Tho(Alternative)

Kim Tho hotel www.kimtho.com

Ninh Kieu 2 hotel www.ninhkieuhotel.com

Nam Bo Boutique hotel

www.nambocantho.com

Siem Reap

City River Hotel www.cityriverhotel.com

Angkor Home
www.angkorhomehotel.com

Angkor Star www.radiusangkorhotel.com

Tara Angkor Hotel

www.taraangkorhotel.com

Somadevi hotel www.somadeviangkor.com

 

Diese vorgefertigte Tour ist als Anregung gedacht, um Ihnen einige Vorschläge Nahe zubringen.
Sie können das Programm aber gerne individuell verändern, Anfangs- oder Endpunkte der Reise austauschen.
Zu Ihren Anfrage werden wir gerne ein Individuelles Angebot ausarbeiten.


Touranfrage
 
 

Kontakt

Kim-Tours ist eine Marke von
Kim Nguyen Vietnam Tours UG

Schillerstraße 37, 80336 München
Tel.:
+49 (0)89-5384 9640 (Flugticket,Visum)     
+49 (0)89-5384 9641 (Touranfrage)
Fax:      +49 (0)89 - 5384 9642
E-Mail: info(at)kim-tours.de

Facebook Kim Nguyen Vietnam-Tours

 

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. : 09:00 - 13:00                 
                     14:00 - 18:00

 Fahren Sie zu uns :
mit dem MVV
mit dem Auto

Whatsapp / Viber: 0152 2692 0159

 

Newsletters

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um die Newsletter zu abonnieren