Vietnam Reisen und Myanmar, Kambodscha, Laos

KH 01: Höhepunkte Kambodschas-Siem Reap-Phnom Penh (5 Tage /4 Nächte)

Kambodscha reise mit vietnam kombinierbar

Verlauf: Siem Reap - Phnom Penh(variabel)

private Kambodscha Rundreise
Tourstart: Täglich, 5 Tage /4 Nächte

Diese 5-tägige Tour ist eine ideale Verlängerung Ihrer Asienreise, wenn Sie die kulturellen Höhepunkte Kambodschas kompakt erleben wollen. Ohne Pnom Penh siehe  hier- KH04

Siem Reap wird von sehr vielen asiatischen Flughäfen(u.a. Hanoi, Saigon, Dalat, Bangkok) direkt angeflogen und ist Ausgangspunkt für mehrtägige Touren zum riesigen Areal der Tempeanlangen von Angkor Wat und dem Tonle-Sap See. Sie können Ihre Vietnam-Tour auch per Schnellboot  von Chau doc per Schnellboot verbinden(ca 5h), oder von Laos fast die gesamte Strecke auf und entlang dem eindrucksvollen Mekong reisen ( auch Direktflüge von Laos). Wir kombinieren Ihnen die beste Kambodschareise nach Ihren Wünschen.

Kambodscha Reise privat (Tourvorschlag):

Tag 1: Siem Reap

Ankunft in Siem Reap und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Siem Reap.

Tipp: neben Besuch des riesigen Nachtmarktes, empfehlen wir auch den sozial engagierten "Phare Circus" :
http://pharecircus.org/

 

Tag 2: Siem Reap - Angkor Wat mit u.a. Bayon, Angkor Thom- Roluos Tempel (F)

Der heutige Tag steht ganz unter dem Zeichen der historischen Tempel Angkors. Wir starten unsere Angkor Expedition morgens mit einem Besuch der Roluos Tempel - Preah Ko, Lolei und Bakong. Am Nachmittag steht ein Besuch eines der Juwelen der weitläufigen Tempelebene von Angkor an: die ehemalige Hauptstadt des Königs Jayavarman VII. - Angkor Thom. Einige der schönsten Tempel dieses Königs, der von 1181 bis 1220 geherrscht hat, finden sich hier. Wir betreten die Stadt durch das Südtor in der nur noch teilweise erhaltenen Umfassungsmauer, das von einem 23 m hohen Turm gekrönt wird. Wie auch auf den anderen Toren und vielen Türmen des Haupttempels, des Bayon, findet sich in allen Himmelrichtungen große Gesichter, die vermutlich den Bodhisattva Avalokiteshvara darstellen sollen und, auch das wird vermutet, den Gesichtzügen des Königs nachgebildet wurden. Ein leichtes Lächeln umzieht den Mund dieses wichtigen buddhistischen Bodhisattva, der für sein Mitleid gegenüber den Menschen bekannt ist. Im Zentrum dieser ummauerten Stadt liegt der Bayon, der wohl den von den Göttern besiedelten Weltenberg Meru symbolisiert und mit steilen, ebenfalls von Gesichtern bedeckten Türmen versehen ist. Nicht weit entfernt liegt der Paradegrund des Königs, der von der Elefantenterrasse und der Terrasse des Leprakönigs geschmückt wird.
Und als weitere bedeutende Tempel des 11. Jahrhunderts stehen Baphuon, Phimeanakas sowie der nördliche und südliche Khleang auf dem Programm Dann geht es weiter zum Ta Prohm, einem ausgedehnten Kloster aus der Regierungszeit von Jayavarman VII. Es wurde nur teilweise vom Urwald befreit, und so kann man noch zahlreiche Würgefeigen sehen, die Mauern und Fenster in einen unauflösbaren Griff genommen haben.
Übernachtung in Siem Reap.

Hinweis: Auf Wunsch können Sie auf der Tour auch ein Projekt im Seidenweber-Dorf nahe Angkor besichtigen:
Seidenweber-Projekt und Bericht: "Die Seele der Seide"



Angkor tempel Vietnam

aktueller Hinweis: Elefentenreiten um Angkor Wat bieten wir aus Tierschutzgründen momentan nicht aktiv an.
 

Tag 3: Siem Reap -Angkor Tempel Banteay Srei-Angkor Wat (F)

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf den Weg zum Tempel Banteay Srei - der "Zitadelle der Frauen". 967 A.D. erbaut, wurde dieser Tempel dem Hindu-Gott Shiva gewidmet. Banteay Srei stellt zwar einen der kleinsten Tempels Angkors dar, jedoch dafür einer der kunstvollsten. Der rote Sandsteintempel offenbart zahlreiche außergewöhnliche Reliefs, welche aufgrund ihrer feinen Ausarbeitung eher wie geschnitzt als wie gemeisselt aussehen. Auf dem Rückweg erkunden wir noch den Banteay Samre, welcher zu Zeiten Suryarvaman II in der Mitte des 12. Jahrhunderts erbaut wurde. Am Nachmittag beginnen wir mit der Erkundung des großartigen Angkor Wat, der unter Suryavarman II. gebaut wurde. Er ist einer der bedeutendsten Tempel der Region und vermutlich vom Bauvolumen her das größte religiöse Bauwerk der Welt. Wir lassen unsere imposanten Eindrücke an diesem Tag bei einem Sonnenuntergang am Phnom Bakhaeng sacken. Im Anschluss kehren wir zurück ins Hotel. Übernachtung in Siem Reap.



Kambodscha rundreise siem reap

der besonders fotogene Ta Prohm Tempel
 

Tag 4: Siem Reap - Höhepunkte Phnom Penh (F)

Morgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Phnom Penh. Nach kurzem Flug, Abholung zur Stadtbesichtigung: Nationalmuseum,  Königspalast mit Silberpagode, des Wat Phnom, des Zentralmarktes und des Tuol Sleng Museums(Hinweis: auch Landtransfer(ca 6h) möglich, dann entweder Anpassung bzw. kürzeres Stadtprogramm - je nach Flugzeiten) .

Nationalmuseum: 1917 in traditionellem Khmer-Stil errichtet und von König Sisowat 1920 eröffnet, beherbergt das Nationalmuseum die größte Sammlung antiker Khmer-Kunststücke. Die religiösen, archäologischen und künstlerischen Artefakte stammen aus dem 4. - 13. Jahrhundert und sind Ausdruck des kulturellen Reichtums des Königreiches. Das Nationalmuseum ist neben seiner Sammlung auch bekannt als Herberge der größten Fledermauskolonie in einem Gebäude. Tausende Fledermäuse leben unter dem Dach und strömen jeden Abend auf der Suche nach Futter ins Freie. Königspalast: 1866 erbaut ist der Königspalast eines der jüngeren architektonischen Höhepunkte der Khmer Geschichte. Der Palast liegt inmitten eines Parkes am Flussufer und besteht aus mehreren Gebäuden. Nur einige sind für die Öffentlichkeit zugänglich, da der Königspalast auch heute noch Residenz des amtierenden Königs Norodom Sihamoni. Silberpagode - auch Tempel des Smaragdbuddhas genannt - liegt auf dem Gelände des Königspalastes. Der Boden der Pagode ist mit Tausenden kleinen Silberfliesen ausgelegt, insgesamt 5 Tonnen Silber zieren den Boden. Den Höhepunkt der Pagode bildet jedoch der 90kg schwere Smaragdbuddha. Die Silberpagode ist eines der wenigen Gebäude, welches die zerstörerische Zeit der Roten Khmer intakt überstanden hat. Wat Phnom: Wat Phnom ist Kultstätte der Khmers und auch Namensgeber der Stadt. Auf einem künstlichen Hügel inmitten Phnom Penhs angelegt, wurde die ursprüngliche Pagode 1373 errichtet, um 4 Buddhastatuen zu beherbergen. Der Tempel ist Ort vieler buddhistischer Zeremonien und wird besonders von den Einwohnern oft besucht. Wat Phnom strahlt eine einzigartige Atmosphäre aus - zahlreiche Wahrsager und Glaubensheiler umgeben das Heiligtum. Zentralmarkt: Der Zentralmarkt ist einer der größten und geschäftigsten Märkte in Phnom Penh. In einem Art Deco-Gebäude versammeln sich hier tagtäglich Händler der verschiedensten Bereiche. Von Schmuck über elektronische Güter ist hier alles erhältlich - Ihr persönlicher Guide hat immer viele Tipps und hilft beim handeln Ihrer Reisesouvenirs.
Übernachtung in Phnom Penh.
 

Tag 5: Phnom Penh-Cheung Ek Killing fields (F)

Unterbringung und Bestätigung für o.g. Hotels vorbehaltlich Zimmerverfügbarkeit. Sollten ein oder mehrere angebotene Hotels ausgebucht sein, so werden Alternativen in der gleichen Hotelkategorie ohne Zu- oder Abschlag anbieten. Die Hotelkategorien entsprechen den Angaben der örtlichen Behörden.


 

Image

Touranfrage

TOUR PREIS private Gruppe 2 Personen: .-€/Person

(ohne Pnom Penh - siehe Reisevorschlag KH04)






Kategorie

Hotel in Siem Reap

Hotel in Phnom Penh

English guide

German guide

*****

Sokha Angkor Hotel

www.sokhahotels.com

Intercontinental Hotel

www.intercontinental.com

795.-

855.-

****

Tara Angkor Hotel

www.taraangkorhotel.com

Sunway Hotel

www.sunway.com.kh

725.-€

815.-

 


 

Im Reisepreis enthalten:

  • Deutschsprachige Reiseleitung (Abschlag bei englischsprachig auf Anfrage)
  • Flug Siem Reap - Phnom Penh
  • Alle Mahlzeiten gemäss Tourverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Alle Transporte in privaten klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle Besichtigungen gemäß Tourverlauf inklusive Eintrittsgeldern
  • Unterbringung in o.g. Hotels oder ähnlich
  • Ratgeber „Vietnam-Laos-Kambodscha verstehen“ vom Studienkreis für Tourismus
  • Lokale Steuern und Gebühren
  • Sicherungsschein R+V Versicherung

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Internationale Flugtickets/-steuern
  • Visagebühren( 35€)
  • Reisekostenversicherung
  • Sonstige Mahlzeiten
  • Getränke während der Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Galadinner
  • Early Check In oder Late Check Out

Tourvorschläge : Sie können den Verlauf individuell abändern. Preise auf Anfrage.
 

 

Kontakt

Kim-Tours ist eine Marke von
Kim Nguyen Vietnam Tours UG

Schillerstraße 37, 80336 München
Tel.:
+49 (0)89-5384 9640 (Flugticket,Visum)     
+49 (0)89-5384 9641 (Touranfrage)
Fax:      +49 (0)89 - 5384 9642
E-Mail: info(at)kim-tours.de

Facebook Kim Nguyen Vietnam-Tours

 

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. : 09:00 - 13:00                 
                     14:00 - 18:00

 Fahren Sie zu uns :
mit dem MVV
mit dem Auto

Whatsapp / Viber: 0152 2692 0159

 

Newsletters

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um die Newsletter zu abonnieren