Vietnam Reisen und Myanmar, Kambodscha, Laos

Myanmar Reisen MM 01: 17 Tage Reiseverlauf Myanmar

große Myanmar Reise - Burma mit Muße genießen

Myanmar individualreise

Myanmar bieten wir Ihnen hier mit sehr viel Zeit um die außergewöhnlichen Stimmungen zu erleben; Bagan mit den unbeschreiblichen Ausblicken vom Sonnentempel, Yangon und seine goldenen Tempelanlagen, auf dem  Ayarwaddy-Fluss und dem Inle-See per Boot...erst bei einer individuell geführten Rundreise tauchen Sie tiefer in die burmesische Kultur und Naturwelten ein.. 

Aktueller Hinweis: Die Shwedagon Pagode Trustee hat angekündigt, dass eine neue Blattgold-Schicht  auf die Haupt-Pagode zwischen September 2017 bis Februar 2018 aufgebaut wird.
Die ganze Pagode wird in diesem Zeitraum in Bambusgerüsten bedeckt sein, aber die Besucher können weiter den gesamten Shwedagon-Komplex erleben, der viele kleinere Pagoden, Schreine und Kultstätten umfasst. Sie werden auch Zeuge eines Ereignisses, das nur alle fünf Jahre auftritt, während die Freiwilligen auf die 99 Meter Pagode das neu gehämmerte Goldblatt auftragen.

Myanmar Reiseverlauf ( Reisevorschlag) (17 Tage / 16 Nächte)

 TAG 1: Yangoon   (F) 

Ankunft auf dem internationalen Flughafen in Yangon und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Fahrt zum Hotel und individuelle Programmgestaltung bis zum Tourbeginn.
Yangon, einstmalig Rangun, ist noch immer eine friedlich verschlafene Stadt. Doch durch den Mix aus schöner Kolonialarchitektur und modernem burmesischen Alltagsleben ist Yangon eine der interessantesten und authentischsten Hauptstädte Südostasiens.
 
Am Nachmittag beginnen Sie Ihr Programm mit der Besichtigung der Kyaukhtatgyi Pagode, um sich hier den beeindruckenden 70m großen liegenden Buddha anzuschauen, in dessen Fußsohlen traditionelle Symbole verewigt sind. Sie erfahren mehr über den Buddhismus und können mit etwas Glück miterleben, wie die Einheimischen Buddha huldigen und hier beten.
Im Anschluss kehren Sie in einem örtlichen Teeladen ein und haben hier die Möglichkeit eine der köstlichen Tee- oder Kaffeesorten zu probieren und somit einen wichtigen Teil des burmesischen Alltags zu erleben. Freunde, Familien, Geschäftsleute, hier trifft sich alles um dem Alltag für ein paar Minuten zu entfliehen.
Ein kleiner Bummel führt Sie dann in den Kandawgyi Park, einen der beliebtesten grünen Bereiche in der Innenstadt von Yangon. Hier sehen Sie auch die glitzernde Karaweik Barge, eine Nachbildung der königlichen Barge und genießen den Blick über den See bis hin zur Shwedagon Pagode. An den Wochenenden kann es hier schon etwas turbulenter zugehen, denn die Einheimischen kommen hier im Park zusammen, um gemeinsam die frische Luft zu genießen.
Das Ziel schon vor Augen, geht es nun zu Myanmars prachtvollstem Monument - der Shwedagon Pagode. Der heiligste Sakralbau des Landes wird Sie mit der achteckigen 90m hohen und mit Goldblättern bedeckten Hauptstupa begeistern. 64 weitere kleine Goldstupas umranden den beeindruckenden Komplex. Vor dieser einmalig schönen Kulisse genießen Sie den Sonnenuntergang an Ihrem ersten Tag in Myanmar. 
 
Übernachtung in Yangon.

TAG 2:  YANGON        (F) 

Sie werden vom Hotel zur Bahnstation gebracht und fahren mit dem im Kreis rotierenden Zug, ca. 45min durch die Außenbezirke der Stadt. Durch die sehr langsame Reisegeschwindigkeit haben Sie eine gute Chance möglichst viel vom bunten burmesischen Alltagsleben erblicken zu können. Am Markt von Insein steigen Sie aus und schlendern hier über den quirligen Platz entlang der vielen Stände, an denen die unterschiedlichsten Waren angeboten werden. Nutzen Sie die Zeit um ein paar besondere Fotos zu knipsen oder für ein kleines Gespräch mit den Einheimischen. Die Rückfahrt organisieren wir für Sie mit einem privaten Fahrzeug.
 
Am Nachmittag, Besuchsprogramm mit Nationalmuseum zur Einführung, erflogt von der Bogyoke Markt, welcher früher unter dem Namen Scott’s Market bekannt war. Hier können Sie durch die große Auswahl an typisch burmesischen Kunstgegenständen stöbern und ein schönes Reiseandenken kaufen.
(Hinweis: der Bogyoke Markt ist jeweils montags sowie an allen Feiertagen geschlossen)
Am Ende der Tour erreichen Sie die Botataung Pagoda liegt am Flussufer.
Übernachtung in Yangon.
 

TAG 3:  YANGON - KYAIKHTIYO (GOLDENER FELSEN)            (F) 

Am Morgen starten Sie Richtung Osten, um nach Kyaikhtiyo zu fahren. Nach einer Fahrzeit von ca. 5h erreichen Sie das Basiscamp in Kinpun.  Auf dem Weg halten Sie in Bago, der Hauptstadt des Mon-Königreiches aus dem 6. Jahrhundert.  Hier schlendern Sie über den Morgenmarkt und besichtigen den Shwethalyaung Tempel mit dem liegenden 55m langen Buddha, welcher als schönster des Landes gilt. Außerdem steht auch der Besuch der Shwemawdaw Pagode auf dem Programm. Das Bauwerk im Stil der Mon ist eine der meist verehrten Orte in Myanmar. Die Spitze ist mit 114m sogar höher als die der Shwedagon Pagode.
 Hier steigen Sie auf ein einheimisches Transportmittel (die Ladefläche eines Lastwagens) um und fahren auf einer holprigen Straße
ca. 30-45min bergauf bis zur Mittelstation. Von hier aus geht es auf dem Fußweg bis zum „Goldenen Felsen“ weiter.
Die Mühe des Aufstieges wird mit einer fantastischen Aussicht auf die umliegende Landschaft und mit dem Blick auf die Kyaikhtiyo Pagode belohnt. (Für die ca. 1-stündige Wanderung können alternativ auch Sänftenträger engagiert werden, Zahlung direkt vor Ort).
 Die außergewöhnliche Position dieses „kleinen Bauwerkes“ wird Sie ins Staunen bringen, denn die goldene Pagode steht auf einem über und über mit Blattgold bedeckten Felsblock, der den Eindruck erweckt, er könne jeden Moment in die Tiefe stürzen. Der Legende nach soll ein Haar Buddhas den Granit-Findling und somit auch die Pagode im Gleichgewicht halten, sodass beide ewig an dieser Stelle verbleiben können. Zahlreiche Pilger kommen täglich nach Kyaikhtiyo, um ein kleines Goldblatt auf den Felsen zu kleben.
 Übernachtung in der Nähe des Goldenen Felsens/Kyaikhtiyo.
 Hinweis:
Für die Übernachtung in Kyaikhtiyo empfehlen wir Ihnen, ein kleines Reisegepäck mit dem Notwendigsten für eine Nacht vorzubereiten. Ihr Hauptgepäck wird im Hotel in Yangon untergestellt werden.

Rundreise Burma Myanmar goldener fels

TAG 4: KYAIKHTIYO (GOLDENER FELSEN) – BAGO - YANGON   (F)

Frühaufsteher können den Sonnenaufgang und die heilige Atmosphäre am wichtigsten Wallfahrtsort des Landes genießen, bevor es nach dem Frühstück abwärts zum Basiscamp geht.
Von der Ladefläche des Lkws steigen Sie in ein bequemeres Fahrzeug um und reisen zurück Richtung Yangon.
Zum Abschluss Ihres Aufenthaltes in Bago besuchen Sie ein Dorf der Mon und erfahren mehr über die Webverfahren zur Herstellung der traditionellen Kleidungsstücke, der Longyis.
Einen weiteren Stopp werden Sie auf dem Friedhof der Alliierten, in der Nähe von Htaukkyan einlegen. An diesem friedlichen Ort werden die gefallenen Soldaten des British Commonwealth für ihren Einsatz im 2. Weltkrieg geehrt. Neben den Gräbern sind die Namen von 27.000 Soldaten auf großen Gedenktafeln verewigt.
 
Ankunft in Yangon am Nachmittag und individuelle Freizeitgestaltung am Abend.
 Übernachtung in Yangon.

Burma Rundreise mit yangoon , Gruppenreise myanmar
Yangoon Shwedagon Pagode: Fotolia/Kim Tours

TAG 5:  YANGON – MANDALAY   (F)

 
Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Mandalay.
 
Mandalay, die größte Stadt Myanmars, war die letzte Hauptstadt des Landes, bevor die Briten endgültig die Herrschaft über die Region übernahmen und so hat die Stadt bis heute noch immer große kulturelle und geschichtliche Bedeutung. Die buddhistischen Klöster in und um Mandalay gehören zu den wichtigsten des Landes. Über die Hälfte aller Mönche in Myanmar leben im Gebiet dieser Stadt.
 
Nach Ankunft in Mandalay werden Sie zum Hotel (Fahrzeit ca. 1h) gefahren.
 
Nach der kurze Pause im Hotel besichtigen Sie die berühmte Mahamuni Pagode mit der fast 4m hohen Buddha-Statue, welche sehr von den Einheimischen verehrt wird. Die Gläubigen haben über die Jahre so viele Goldblättchen auf den Buddha geklebt, dass dessen Gewand schon fast wie ein flauschiger Mantel wirkt.
Direkt im Anschluss besuchen Sie verschiedene Handwerksviertel, in denen u.a. Goldblatthersteller, Bronzegießer und Steinmetze wohnen und arbeiten.
 
Bei einem Bummel entlang der kleinen Läden und Werkstätten erhalten Sie einen Einblick in die Kunstfertigkeit der Burmesen in Mandalay, welche hier auch Holzwaren und Wandteppiche herstellen. Besonders interessant ist aber die Anfertigung von Blattgold, denn die angewandte Technik hat sich seit Jahrhunderten nicht verändert. Genau so wurden auch alle Kunstwerke am königlichen Hof verschönert.
 
Auch der Besuch der Kuthodaw Pagode steht selbstverständlich auf Ihrem Programm.
Hier befinden sich 729 Marmortafeln, in die die Lehre Buddhas gemeißelt ist, sodass man es auch “das größte Buch der Welt” nennt. Zum Abschluss dieser sehr interessanten Tagestour besichtigen Sie das Shwenandaw Kloster. Die Anlage ist das einzige Gebäude des ehemaligen Königspalastes aus dem 19. Jahrhundert, das dem großen Feuer 1945 entging, weil es 1880 außerhalb der Palastmauern aufgebaut wurde. Das Kloster aus Teakholz ist für seine exzellenten Holzschnitzereien bekannt.
 
Nachmittag starten Sie mit Ihrer Reiseleitung zum Mandalay Hill. Auf dem Gipfel des 236 m hohen Berges erleben Sie den goldigen Sonnenuntergang, wenn der Tag in die Nacht übergeht.
 
Übernachtung in Mandalay.

U Bein Brücke Burma Myanmar rundreise

TAG 6: MANDALAY – MINGUNG – SAGAING – AMARAPURA   (F)

 Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie mit dem Boot ca. 1h den Ayeyarwady (=Irrawaddy)
flussaufwärts nach Mingun. Hier besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die bekannte Mingun Pahtodawqyi. Der Bau dieses großen Backsteingebäudes wurde nie vollendet, denn ein Astrologe sagte voraus, dass der König sterben würde, sofern der Tempel vollendet werden würde.
 
Sie besuchen natürlich auch die wunderschöne weiße Hsinbyume Pagode, welche eine unheimliche Ähnlichkeit mit dem mystischen Berg Meru, dem „Sitz der Götter“ hat.
Weiterhin sehen Sie hier in Mingun die größte noch intakte Glocke der Welt, die 1790 auf Befehl des Königs Bodwapaya gegossen wurde.
Nach der Fertigstellung des Schwergewichtes von 90t wurde der Glockengießer getötet, damit dieser nicht mehr in der Lage war jemals wieder so ein Meisterwerk zu schaffen.
Dann überqueren Sie über den Brückenweg den Ayeyarwady (=Irrawaddy), um nach Sagaing zu gelangen. Die Stadt ist besonders durch ihr einzigartiges Ensemble aus wunderschöner Landschaft sowie einer beeindruckenden Anzahl weißbemalter Tempel und Klöster bekannt.
Sagaing wird heute auch als religiöses und spirituelles Zentrum Myanmars gesehen und ist Heimat von mehr als 3000 Mönchen. Auf Ihrem Besichtigungsprogramm stehen die Swan Oo Pon Nya Shin Pagode und die U Min Thone Sae Pagode. Ein zusätzlicher Stopp in einem kleinen Töpferdorf verrät Ihnen mehr über die Herstellung der typischen Wassergefäße, die man in ganz Myanmar sieht.
Dann geht es mit dem Auto weiter nach Amarapura.
Der Name der alten Hauptstadt bedeutet „Stadt der Unvergänglichkeit“. Bevor Sie das Kloster Mahagandayon besuchen, in dem ca.1000 Mönche leben, halten Sie an einem kleinen Laden, in dem Seidenwaren hergestellt werden.
 
Nachdem Sie durch die Klosteranlage gewandelt sind, laufen Sie über die 200 Jahre alte und aus Teakholz gefertigte 2km lange U-Bein Brücke.
Nach Rückkehr ins Hotel in Mandalay steht Ihnen der verbleibende Tag zur freien Verfügung.
Übernachtung in Mandalay

Myanmar Rundreise, Pyin oo l win

TAG 7: MANDALAY – PYIN OO LWIN  (F)

 
Heute Morgen unternehmen Sie eine Ca. 2 stündige faszinierende Fahrt nordöstlich von Mandalay hinauf zur ehemals britischen Bergstation (1.481m) Pyin Oo Lwin (Maymyo).
Wir erreichen die ehemalige britische Hillstation Maymyo: ein pittoresker Bergort, der aufgrund seines angenehmen Klimas ein beliebtes Ausflugsziel ist. Neben dem botanischen Garten, der von Colonel May eingerichtet wurde, haben sich zahlreiche architektonische Relikte aus der Kolonialzeit der Engländer erhalten.
 
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Übernachtung in Pyin Oo Lwin.
 

TAG 8: PYIN OO LWIN – MONYWA      (F)

Sie stärken sich mit einem Frühstück im Hotel und sie fahren Richtung Mandalay.
 Und dann geht es weiter nach Monywa, einer typisch burmesischen Stadt am Ufer des Chindwin Flusses. Auf der 3-stündigen Fahrt machen Sie einige Foto-Stopps und Pausen, um sich Ihre Beine zu vertreten.
 
Gegen Mittag erreichen Sie Monywa, wo Sie sich in Ihrem Hotel frisch machen können.
Übernachtung in Monywa

Myanmar reise buchen -Monwya
Monywa - Fotolia/Kim tours

TAG 9: MONYWA – PO WIN TAUNG – SHWE BA TAUNG (F)

Nach dem Frühstück geht es weiter nach Po Win Taung (Fahrzeit ca. 1 Stunde). Hier erwartet Sie ein außergewöhnlicher Komplex aus 947 Sandsteinhöhlen, in denen zahlreiche Buddha-Statuen und wunderschöne Wandmalereien zu finden sind.
Die hier zu sehende Sammlung soll die reichhaltigste Zusammenstellung in ganz Südostasien sein.
Nur ein paar hundert Meter weiter besuchen Sie die Pagode Shwe Ba Taung. Auch hier haben Sie Zeit, um sich die - in die Bergwand gehauenen - kleinen Tempel und Klöster anzuschauen.
Ihr Besichtigungsprogramm am Nachmittag starten Sie am besten mit der Thanboddhay Pagode, ein sehr großer buddhistischer Tempel, welcher rundum mit zahlreichen kleinen Türmchen und Stupas sowie mit mehr als 500.000 Buddha-Statuen verziert ist. 
Dann  besuchen Sie die Boditahtaung Pagode. Hier befindet sich mit einer Länge von 100m und einer Höhe von 27m der größte liegende Buddha des ganzen Landes. Daneben befindet sich der grösste stehende Buddha Laykyun Setkyar, mit einer Hoehe von 116 Metern.
 
Bevor Sie zum Hotel zurück gebracht werden, geniessen Sie den Sonnenuntergang am Ufer des Chindwin Flusses.
Übernachtung in Monwya

ballonfahrt bagan

Ballonfahrten für Bagan organisieren wir Ihnen auf Anfrage( siehe Preise unter Leistungen)!

TAG 10: MONYWA –PAKKOKU – BAGAN          (F)

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie durch ein flaches und trockenes Gebiet in der Mitte Myanmars. Im zentralen Myanmar finden Sie viele Palmen. Unterwegs halten Sie im Dorf “Ma U Le”. Hier besteht die Möglichkeit zum Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung. Kurz vor Pakokku erreichen Sie “Pakhan”- ein altes Königreich. Dort besichtigen Sie das “Pakhan-Kloster”.
 
Gegen Mittag erreichen Sie Pakokku (Fahrzeit ca. 1 Stunde). In diesem kleinen Städtchen sind viele traditionsreiche Kunsthandwerksbetriebe ansässig, welche in Handarbeit farbenfrohe gewebte Decken, Spielzeuge aus Papp-Marché herstellen.
Weiterfahrt zur Bootsablegestelle, wo Sie ein Privatboot auf einer gemütlichen zweistündigen Fahrt zurück flussabwärts nach Bagan bringt.
Nach Ankunft in Bagan werden Sie zum Hotel gebracht. Übernachtung in Bagan.
 

TAG 11:  BAGAN       (F)

Ein sehr interessantes Tagesprogramm führt Sie heute durch die “Wunder von Bagan”.
Als Bagan vom 11. bis 13. Jahrhundert die Hauptstadt Myanmars war, ließen die Herrscher des Landes tausende wunderschöne Stupas und kleine Tempel erbauen, welche heute noch in ihrer Pracht erhalten sind. Geschichte, Kultur und Lebensweise sind heute die Eckpunkte Ihrer Besichtigungen in Bagan.
Sie besuchen zuerst einen erhöhten Tempel, von dem man einen spektakulären Blick auf die Tempelwelt an den Ufern des Ayeyarwady Flusses hat.
Die Region hat schon unzählige Besucher verzaubert und wird auch Sie heute in ihren Bann ziehen.
Gleich danach besuchen Sie einen der schönsten Tempel – das architektonische Meisterwerk – der Ananda Tempel, der früh am Morgen noch in aller Stille besucht werden kann. 
 
Anschließend besichtigen Sie im Dorf Myinkaba den Gubyaukgyi Temple, welcher für seine Wandmalereien im Inneren und die schönen Verzierungen im Außenbereich bekannt ist.
Ganz in der Nähe besuchen Sie den Manuha Tempel sowie den Nan Paya Tempel,
zwei kleine Anlagen mit schönen Buddha-Statuen und Steinmetzarbeiten.
Bei einem kleinen Handwerksexkurs werden Sie die Kultur der Einheimischen etwas näher kennenlernen und erfahren wie die bekannten Lack- sowie Holzwaren hergestellt werden. Sehen Sie dabei einem Fachmann über die Schulter, der heute noch Techniken benutzt, die schon vor Generationen Anwendung fanden. 
Am Nachmittag können Sie dann eine Entspannungspause im Hotel genießen und somit der heißen Mittagssonne entfliehen.
 
Am späteren Nachmittag werden Sie dann abgeholt, um eine gemütliche Kutschfahrt durch das Gebiet von Bagan zu unternehmen. Sie passieren viele Monumente, Häuser und Felder und stoppen an einem erhöhten Tempel. Hier erleben Sie den Sonnenuntergang, während die Sonne die umliegende Landschaft in gelbrotes Licht taucht.
 
Rückkehr zum Hotel und individuelle Freizeitgestaltung am Abend. Übernachtung in Bagan.
 

TAG 12:  BAGAN – POPA - BAGAN     (F)

Unternehmen Sie einen Ausflug zum Berg Popa und nach Salay, um die Landschaft zu erleben und etwas mehr über den Buddhismus zu erfahren. Die Tour beginnt mit der Fahrt nach Chauk, um hier den Morgenmarkt zu besuchen. Erleben Sie die quirlige Handels-Atmosphäre, bevor es weiter nach Salay geht. Das Dorf Salay ist eines der wichtigsten buddhistischen Zentren und ist Standort eines der bekanntesten Holzklöster, mit aufwändigen Verzierungen.
In östlicher Richtung wartet dann der Berg Popa auf Sie! Der Popa ist ein erloschener Vulkan der laut einheimischem Glauben der Sitz der „Nats“, der alten burmesischen animistischen Geister ist. Erklimmen Sie die Spitze des Berges und genießen Sie von hier oben den Blick auf die weite friedliche Landschaft. (Hinweis: das Klostermuseum in Salay ist jeweils montags und dienstags sowie an Feiertagen geschlossen)
 
Rückfhart nach Bagan und Transfer zum Hotel.
 
Übernachtung in Bagan

mynamar rundreise mit Flussfahrt

TAG 13:  BAGAN – KALAW      (F)

 Ganztägige Überlandfahrt von Bagan zum Kalaw, der ehem. Hill Station, Heimat versch.ethnischer Minderheiten.
Auf dem Weg können Sie die schöne Landschaft und das Alltagsleben genießen. Nachmittags Besuch der kleinen schönen Stadt Kalaw.
 
Übernachtung in Kalaw.
 

TAG 14:KALAW – PINDAYA - INLE      (F)

 
Heute fahren sie nach Pindaya. Sie besuchen die Hauptattraktion, die Shwe–Umin–Höhle. Dort sind - auf mehrere Räume verteilt - 8.000 Buddha Statuen aus den verschiedensten Materialien aufgestellt. Nebenan besuchen wir Handwerkerviertel mit u.a. Shan Papieren und traditionale Shirm.
Danach fahren Sie zur Stadt “Nyaung Shwe”, die am der nördlichen Seite des Inle-Sees liegt.
 
Nach Ankunft Nyaung Shwe steigen Sie auf Boote mit Außenbordmotoren (4 Personen pro Boot) um und fahren über den auf 900m ü.M. liegenden Süßwassersee.Übernachtung am Inle See                                                                                               
 

TAG 15: INLE SEE           (F)

Während Ihrer Anreise werden Ihnen bereits die Einheimischen vom Volk der Intha entgegenkommen. „Die Menschen vom See“ bewohnen die Region seit Jahrhunderten und haben ihre Wohn- und Lebensweise auf den See ausgerichtet.
70.000 Menschen leben auf Stelzenhäusern und bepflanzen schwimmende Beete, die sie nach Belieben verschieben und transportieren können. Besonders auffallend sind die einzigartigen Fischernetze und die sehr spezielle Art des Ruderns, denn die Inthas nutzen die „Einbein-Rudertechnik“, um mit ihren Booten voranzukommen.
Am Nachmittag besuchen Sie das Nga Hpe Chaung Kloster, welches durch seine Shan-Buddha-Sammlung bekannt ist. Im Anschluss fahren Sie weiter zur bedeutendsten Anlage des Sees, der Phaung Daw Oo Pagode, mit den 5 heiligen und mit Blattgold beklebten Buddha-Figuren.
Auf dem Programm steht weiterhin die Longyi-Handweberei in Inpawkhone sowie eine Cheroot-Fabrik für die typischen handgemachten Zigarren.
Je nach Zeitplan können Sie an diesem Abend noch einen kleinen Spaziergang am See machen
und die ruhige Atmosphäre genießen.
 
Übernachtung am Inle See.

Inle see Burma rundreisen

TAG 16: INLE SEE - IN DEIN – HEHO - YANGON  (F)

Heute beginnt das Tagesprogramm mit dem Besuch des Morgenmarktes, um die Einwohner und die Besucher der umliegenden Bergstämme beim Handeln zu beobachten. Der Ort des Marktes wechselt im 5-Tage-Rhythmus des Mondkalenders, sodass fast jeden Tag in einem anderen Dorf eingekauft werden kann. (Der Markt findet nicht an Vollmondtagen sowie am Tag einer Sonnenfinsternis statt!)
Anschließend reisen Sie auf dem Wasserweg entlang eines Kanals nach In Dein. Hier werden Sie das kleine Dorf zu Fuß erkunden, eine Schule besuchen (an Schultagen) und durch das wunderschöne mystische Gebiet von Alaung Sitthou laufen. Entlang des Weges hinauf zum Berggipfel befinden sich viele kleine Pagoden, die im Laufe der Jahre märchenhaft von der Vegetation eingehüllt wurden. Auf dem höchsten Punkt angekommen, haben Sie einen wundervollen Blick auf den Inle See und die malerische Umgebung.
Gegen Mittag erfolgt dann der Transfer zurück zum Flughafen nach Heho und Flug nach Yagnon.
 
Ankunft Yangon, Transfer zum Ihrem Hotel
Übernachtung am Inle See.
 

TAG 17:  ABREISE AB YANGON   (F)

Nun ist es Zeit sich von diesem beeindruckenden Land  zu verabschieden.

Entsprechend Ihrem gebuchten Flug erfolgt der Transfer zum Flughafen Yangon.
***ENDE DER LEISTUNGEN***
 

Image
 

Tourpreis private Tour "Standard" für 2 Personen: ca. 2795,- € p.P.

Tourpreis private Tour "Deluxe" für 2 Personen ca.: 3.455,- € p.P.( 3.260.- englischsprachig)

(Preise außerhalb Weihachten/Neujahrfestwoche sowie Waterfestival im April)

 

Fragen Sie nach unseren Kombipakete mit Flugspecial der Thai Airways  Myanmar Gruppenreise mit thai oder privatreise

Hotelvorschläge Myanmar Privatreise - deluxe ( 4*)

 
Yangon Kandawgyi Palace
http://www.kandawgyipalace-hotel.com/
 
deluxe
Kyaikhtiyo Mountain Top
http://www.mountaintop-hotel.com/
deluxe
Mandalay Mandalay Hill Resort
http://www.mandalayhillresorthotel.com/www/
deluxe hill view
Monwa Win Unity
http://winunityhotels.com/monywa_home.html
Junior deluxe Bungalow
Bagan The Hotel @ Tharabar Gate
http://www.tharabargate.com/
Deluxe
Kalaw Amara Mountain Resort
http://www.amaragroup.net/de/mountain
Deluxe
Inle Inle Resort
http://inleresort.com/
Royal Villa
(Lake front view)


 

Hotelvorschläge Myanmar Privatreise - Standard ( 3+ )

 
    Zimmer
Yangon Rose Garden
http://www.theroseyangon.com/
 
superior
Kyaikhtiyo Mountain Top
http://www.mountaintop-hotel.com/
deluxe
Mandalay Triumph
http://triumph-hotels.com/
Villa deluxe
Monwa Win Unity
http://winunityhotels.com/monywa_home.html
Bungalow
Bagan Bawgatheiddhi 
http://www.bawgatheiddhihotel.com/
deluxe
Kalaw The Serenity Hotel
http://theserenityhotelgroup-kalaw.com/home/
Bungalow
Inle Golden Island Cottage
http://www.gichotelgroup.com/
Bungalow

Inklusive:
16 Übernachtungen in angeführten Hotels im Doppelzimmer
Auto für Transfers und Transporte mit Privatwagen
Deutschsprachigen Reiseführer ( Abschlag englischsprachig ca. 265.- €/Person)
Inlandsflugticket (Yangon – Mandalay) ( Heho- Yangon )
Eintrittsgelder
Pferdekutschenfahrten in Bagan und in Ava
Lokale Privatboot für Mingun-Ausflug von Pakkoku nach Bagan und Inle-See-Ausflüge
Gepäckträger (am Flughafen /an der Bootsanlegestelle)
Deutschsprachige Reiseleitung

Reisepreissicherungsschein der "R+V Versicherung"

Exklusive:
Photogebühr
Abend - und Mittagsessen
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben
Trinkgelder
Internationale Tickets nach/von Yangon
2,5% Kreditkartengebühr
Visum für Myanmar (Pflicht! Pass muss noch 6 Monate gültig sein)

 


gehen Sie auf den button für eine individuelle:


Touranfrage


oder Infos unter Telefon: 089 5384 9641

 

 

Optional
Ballonfahrt Bagan: BALLONFLUG über der Tempelwelt Bagans Zeit: 05:30 – 08:30 Die Möglichkeit die einzigartige Tempelwelt Bagans aus der Vogelperspektive zu sehen, ist mit Sicherheit die schönste Variante die Ihnen geboten werden kann.

Wir bieten Ihnen die Chance mit einem Heißluftballon über die außergewöhnliche Tempellandschaft zu schweben und so die friedvolle Atmosphäre dieser Region zu erleben. Gleiten Sie langsam durch die Luft und genießen Sie von Ihrer ganz persönlichen Aussichtsplattform den Blick auf die Pagoden und den mächtigen Ayeyarwady Fluss. An dieses beeindruckende Erlebnis werden Sie sich noch lange erinnern und immer wieder mit Begeisterung zurückblicken.

Flugzeit am frühen Morgen ca. 45min. /Minimum 8 Personen

Standard-Tarif: 300 € p.Person (Mitte Oktober- Ende März) Ballon mit 12-16 Passagieren
Premium-Tarif: 350 € p.Person (November-Februar) Ballon mit 8 Passagieren und CD mit dem Ballon-Flug

Touranfrage

Tags: 

 

Kontakt

Kim-Tours ist eine Marke von
Kim Nguyen Vietnam Tours UG

Schillerstraße 37, 80336 München
Tel.:
+49 (0)89-5384 9640 (Flugticket,Visum)     
+49 (0)89-5384 9641 (Touranfrage)
Fax:      +49 (0)89 - 5384 9642
E-Mail: info(at)kim-tours.de

Facebook Kim Nguyen Vietnam-Tours

 

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. : 09:00 - 13:00                 
                     14:00 - 18:00

 Fahren Sie zu uns :
mit dem MVV
mit dem Auto

Whatsapp / Viber: 0152 2692 0159

 

Newsletters

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um die Newsletter zu abonnieren