Vietnam Reisen und Myanmar, Kambodscha, Laos

KH04: Siem Rep-Battambang-Phnom Penh-Otres Beach (Sihanoukville)-Phom Penh (Kleingruppentour 14 Tage)

Reiseleitung:    Deutschsprechende Reiseleitung
Anmeldeschluss:    30 Tage vor Reisebeginn

 

Termine 2018 - 2019




Termin

Anzahl der Reiseteilnehmer

Min.

Max.

17.05.2018

05.07. 2018

2

2

10

10

16.08. 2018

27.09. 2018

2

2

10

10

11.10. 2018

08.11. 2018

29.11. 2018

2

2

2

10

10

10

03.01. 2019

24.01. 2019

2

2

10

10

21.02. 2019

14.03. 2019

04.04. 2019

2

2

2

10

10

10

 

PROGRAMM

TAG 1: ANKUNFT IN SIEM REAP

Ankunft in Siem Reap, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Transfer zum Hotel. Die kleine Stadt Siem Reap ist in den nächsten Tag Ihr Ausgangspunkt um den weltberühmten Angkor Park mit circa 40 km2 und mehr als 100 Tempeln aus dem 9.bis 13.Jahrhundert zu erkunden.

Übernachtung in Siem Reap.
Siem Reap
 

TAG 2: SIEM REAP - Roluos Gruppe - Banteay Srei - Banteay Samre (F)

Beginnen Sie den Tag bei der Roluos-Gruppe. Roluos war die erste Stadt, die von den Königen Kambodschas gebaut wurde. Die Tempel liegen ca. 15 km außerhalb von Siem Reap in einer herrlichen Landschaft aus Reisfeldern, kleinen Dörfern und Wäldern.
Der Tempel von Preah Kô war das erste Gebäude, aus dem Jahr 879 nach Christus von König Indravarman I. Dieser Tempel besteht aus sechs Ziegelsteintürmen, die noch immer teilweise mit Gips bedeckt sind und wurde dem früheren König Jayavarman II geweiht. Der zweite Tempel von Roluos ist Bakong. Dies war einst der Staatstempel und somit der größte der Stadt. Der Tempel repräsentiert Mount Meru, die Heimat der Götter. Besuchen Sie des Weiteren den Lo Lei Tempel.

Am Nachmittag Sie geht es im privaten Fahrzeug zum prachtvollen Tempel Banteay Srei um ihn im schönsten Morgenlicht bestaunen zu können. Die “Zitadelle der Frauen” wurde zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert erbaut. Banteay Srei ist der am besten erhaltene Tempel in Kambodscha und beherbergt einige der schönsten Beispiele für die klassische Baukunst der Khmer sowie bemerkenswerte feinste Steinschnitzereien, die den Hindu-Gott Shiva darstellen. Banteay Srei ist einzigartig, da der Tempel aus rotem Sandstein erbaut wurde, den man sonst nirgends in Angkor finden kann. Auf dem Rückweg nach Siem Reap sehen Sie den Banteay Samre Tempel.

Übernachtung in Siem Reap.

OPTIONAL: Fahrradtour zum Tonle-Sap-See: Sie fahren durch das Dorf von Chreay und Halten unterwegs am Tonle-Sap-Fluss. Der Tempel von Phnom Krom ist einer der besten Möglichkeiten um das Gebiet rund um den Tonle-Sap-Fluss zu sehen. Genießen Sie einen schönen Sonnenuntergang. Transfer zum Hotel.
Tour in der Gruppe  :Preis: 42 EUR /Person  (2-12 Personen)

TAG 3: SIEM REAP - Angkor Thom und Angkor Wat (F)

Nach dem Frühstück wartet ein weiterer Höhepunkt auf Sie. Es geht in die alte Stadt Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Großen Khmer-Reiches unter der Herrschaft von Jayavarman VII. Die Stadt ist umringt von einer 8 m hohen Mauer, die ein perfektes Quadrat bildet. Sie betreten die Stadt durch das eindrucksvolle Südtor, einem Steintor, in das 4 gigantische Gesichter sowie Elefanten eingemeißelt sind. Auf jeder Seite befinden sich 54 Götter oder Dämonen, welche die heilige Naga-Schlange halten. Von hier aus fahren Sie zum Bayon-Tempel, der genau in der Mitte der Stadt liegt. Eine Besonderheit dieses Monuments sind die 54 Türme mit je vier Gesichtern, die die 54 Provinzen des Großen Khmer–Reiches repräsentieren. Des Weiteren besichtigen Sie die Terrasse der Elefanten und des Lebra-Königs, die beide für Ihr verschlungenes Bas-relief bekannt sind.

Am Nachmittag beginnen Sie Ihre Erkundungstour mit einem ganz besonderen Höhepunkt: die Besichtigung von Angkor Wat. Im frühen 12. Jahrhundert unter Suryavarman II gebaut, soll Angkor Wat die Gipfel des Bergs Mount Meru, der Heimat der Götter darstellen. Ein Meisterstück der Khmer-Architektur und wahrscheinlich der fantastischste Tempel-Komplex der Welt mit unglaublichem Ausmaß. Innerhalb des Tempels finden Sie wunderschön gestaltete Wände und Schnitzereien, welche die hinduistische Mythologie darstellen. Weiterhin ist Angkor für seine fast 2000 eingemeißelten Apsaras “himmlische Tänzerinnen” bekannt, welche im gesamten Tempel zu sehen sind und dabei keine der anderen gleicht. Heutzutage schmückt Angkor Wat die kambodschanische Nationalflagge und symbolisiert somit gleichzeitig die Seele der Khmer. Erleben Sie den Sonnenuntergang vom Tempel Pre Rup, der wunderschön inmitten von Reisfeldern gelegen ist, bevor Sie zum Hotel zurück fahren.

Übernachtung in Siem Reap.

OPTIONAL: Besuch von Phare Ponleu Selpak, einer Hilfsorganisation zugunsten benachteiligter Jugendlicher, wo Sie die jungen Künstler bei der Arbeit im Kunstzentrum besuchen und eine originelle Zirkusshow anschauen können (www.phareps.org).
Preis:   25 EUR/Person (Seat B)
             40 EUR/Person (Seat A)


TAG 4: SIEM REAP - Dschungeltempel Ta Phrom Schwimmende Dörfer (F)

Am Vormittag besuchen Sie die Tempel des ‚Kleinen Rundwegs’: den königlichen Badepool Srah Srang, das Kloster Banteay Kdei, die Pyramide von Ta Keo, die Türme von Prasat Kravan, Chau Say Tevoda und Tommanon sowie den berühmten Ta Prohm. Ta Prohm ist einzigartig, da der Tempel weitgehend so belassen wurde, wie man ihn gefunden hat: Viele Teile des Tempels sind zerbröckelt und von Dschungelbäumen und Kletterpflanzen überwuchert. Das macht Ta Prohm zu einem der malerischsten und unvergesslichsten der Angkor-Tempel. Übernachtung in Siem Reap.  Am Nachmittag machen Sie eine Bootstour auf dem Tonlé Sap See. Das Boot bringt Sie zum schwimmenden Dorf Chung Khneas. Während der einstündigen Fahrt passieren Sie schwimmende Häuser und imposante überschwemmte Wälder und Sie werden einen Eindruck vom Leben auf dem Wasser bekommen. Genießen Sie die Aussicht auf den riesigen Tonlé Sap See bevor Sie zurück nach Siem Reap fahren.

Übernachtung in Siem Reap.
Siem Reap

TAG 5: SIEM REAP - Battambang (F)

Heute machen Sie sich in einem PKW auf den Weg nach Battambang (2 ½ Stunden Fahrt). Obwohl Battambang Kambodschas zweitgrößte Stadt ist, bleibt es ein entspanntes Städtchen voller schöner Beispiele für französische Kolonialarchitektur.  Nach dem Mittagessen sind Sie zu Gast bei Phare Ponleu Selpak. Die Schule für Musik, visuelle und darstellende Künste kombiniert Ausbildung, Unterstützung und Unterhaltung für arme Gemeinden. Dieses Projekt ist eine Erfolgsgeschichte und zeigt wie humanitäre Hilfe entgegen allen Erwartungen Lebensfreude, Wärme und Kreativität schaffen kann. Ein Besuch in einer der Zirkusvorführungen mit den wundervollen Menschen Kambodschas wird Ihnen in Erinnerungen bleiben und sollte auf keinen Fall verpasst werden.

Übernachtung in Battambang.

TAG 6: Battambang (F)

Heute fahren Sie zum Wat Ek Phnom. Dann werden Sie zu einigen der vielen kulturellen Dörfern gebracht. Hier werden Sie lernen wie einheimische Produkte wie Reispapier, Prahok (typische Fischpaste aus Kambodscha), Grolan (Klebreis im Bambusrohr) und andere kambodschanische Leckereien zubereitet werden. Mehr über das Handwerk der Einwohner lernen Sie in der Weberei und im Handarbeitszentrum.
Dann erfolgt der Besuch von Wat Banan, einem schönen und ruhigen Tempel aus der Angkor-Zeit auf einem Hügel mit toller Aussicht. Weiterfahrt nach Phnom Sampeau, den man über 150 Stufen erreicht. Dieser Tempel ist eine Pilgerstätte der Kambodschaner. Hier verlief die Frontlinie der Roten Khmer. Im Berg gibt es eine sogenannte Killing Cave, in der die Roten Khmer Regimekritiker ermordeten. Besuch der Fledermaus Cave.

Übernachtung in Battambang.


TAG 7: Battambang - Oudong - Phnom Penh (F)

Verlassen Sie Battambang am Morgen und reisen Sie nach Kampong Chhnang.  Fahren Sie weiter nach Oudong, die ehemalige königliche Hauptstadt von Kambodscha. Die Fahrt führt Sie durch mehrere Dörfer und zu Pagoden. Sie werden auch den Tempelberg mit seinen duzenden Stupas aus der Ferne sehen. Nach der Ankunft in Oudong bekommen Sie ein traditionelles Khmer Mittagsessen in einer Picknickhütte am Fuße des Berges.

Danach besteigen Sie die Stufen zu dem Gipfel des Oudong Berges und genießen den unvergesslichen Blick über die Ebene unter Ihnen. Ihr Reiseführer wird Ihnen die Geschichte dieser Gegend mit seinen Bauten sowie der religiösen Kultur der Kambodschaner erklären. Nehmen Sie sich Zeit und saugen Sie den herrlichen Ausblick ein. Auf dem Weg nach Phnom Penh besuchen Sie Koh Chen, eine Insel im Tonlé Sap Fluss, die Sie über eine neue Brücke erreichen. Koh Chen ist auch bekannt als „Silberstadt“, wegen seiner Produktion von Silberschmuck. Schlendern Sie durch das Dorf und sehen Sie die vielen Silberwerkstätten in den Häusern der Bewohner.

Übernachtung in Phnom Penh.

TAG 8: Phnom Penh - Sihanoukville (F)

Nach dem Frühstük fahren Sie nach Sihanoukville - OHNE REISELEITUNG nur mit dem Fahrer.

Übernachtung in Sihanoukville.


TAG 9: Sihanoukville (F)

Frühstück im Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung (keine weiteren Leistungen enthalten).

Übernachtung in Sihanoukville.

TAG 10: Sihanoukville (F)

Frühstück im Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung (keine weiteren Leistungen enthalten).

Übernachtung in Sihanoukville.
Sihanoukville

TAG 11: Sihanoukville (F)

Frühstück im Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung (keine weiteren Leistungen enthalten).

Übernachtung in Sihanoukville.


TAG 12: Sihanoukville - Phnom Penh (F)

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag Transfer zum Hotel in Phnom Penh (Fahrtdauer ca. 5 Stunden).

Übernachtung in Phnom Penh.

TAG 13: Phnom Penh (F)

Am Vormittag beginnen Sie Ihre Stadtführung mit dem Besuch des Wat Phnom, ein künstlicher Hügel, auf dem sich eine Pagode befindet. Die Legende besagt, dass die Stadt nach einer Dame namens Mrs. Penh benannt wurde, die Buddhastatuen im Fluss fand. Um dies zu feiern erbaute sie diese Pagode. Heute ist dies ein Ort, an dem die Einheimischen einen Elefantenritt wagen oder einfach ein paar gute Wünsche äußern, indem sie Vögel frei lassen. Dann geht es zum Königspalast. Dieser Palast stammt aus dem Jahre 1866 und ist der letzte Palast, der während der französischen Kolonialzeit gebaut wurde. Der selbe Komplex beherbergt die Silberpagode, benannt nach den über 5.000 schweren Silberplatten, die den Fussboden zieren. Ihr ursprünglicher Name ist Wat Prakeo, was “Tempel des Smaragdbuddha” bedeutet. In diesem Tempel sehen Sie eine Sammlung von Buddhas in Gold, Silber, Kristall und Bronze. Dann geht es zum Nationalmuseum, das von George Groslier und der Ecole des Arts Cambodgiens entworfen wurde. Das Museum beherbergt die weltführende Sammlung von antiken archäologischen, religiösen und künstlerischen Artefakten aus dem 4. bis 13. Jahrhundert. Über 5.000 Ausstellungsstücke zeigen den kulturellen Reichtum des Königreichs. Zudem ist der Dachstuhl die Heimat einer Fledermauskolonie!

OPTIONAL: Erleben Sie einen weiteren Einblick in die Geschichte Kambodschas.  Während der Schreckenszeit der Roten Khmer, gibt der Besuch im Toul-Sleng-Genozidmuseum, einer ehemaligen Schule einen ersten Einblick.  Besuchen Sie die Killing Fields von Choeung Ek, ein Mahnmal für die schreckliche Zeit der Khmer Rouge. Die Killing Fields waren der Ort für Massengräber der Khmer Rouge Opfer. Heute ist dies ein  friedlicher Ort, der jedoch nach wie vor eine unheimliche Aura ausstrahlt. Eine Stupa gedenkt dem unsagbaren Massaker und beherbergt sterbliche Überreste zahlreicher Opfer.

PREIS: 24 EUR /Person (Gruppe von 2 - 12 Personen)

Am späten Nachmittag gehen Sie an Bord eines typischen Flussbootes und gehen Sie auf eine einstündige Rundfahrt auf den Flüssen Tonlé Sap und Mekong. Genießen Sie den Anblick des Sonnenuntergangs, der Phnom Penh in sein schönstes Abendlicht taucht. Langsam erwachen die Cafés, Restaurants und Essensstände am beliebten Flussufer zum Leben.

Übernachtung im Hotel.

TAG 14: Phnom Penh - Abflug (F)

Bis zu ihrem Transfer zum Flughafen von Phnom Penh haben Sie die Zeit zu Ihrer freien Verfügung.
(Ihr Hotelzimmer steht bis 12Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Nach Verfügbarkeit ist auch ein Late Check-Out möglich. Dieser kann kostenpflichtig sein.)

ENDE DER LEISTUNGEN
Angebot vorbehaltlich freier Verfügbarkeit! Kurzfsristige Änderungen vorbehalten
Kambodscha Reisen

 

PREISE & BEDINGUNGEN

 

PREISE (in EUR pro Person im Doppelzimmer)





PERSONEN

BASISPREIS PRO PERSON IN EUR

MAI-SEPT 2018

OKT – DEZ 2018

JAN – MAR 2019

2+

1178

1195

1227

Einzelzimmerzuschlag

432

447

480

Vermerk: Bei Naia Resort gibt es nur Doppelzimmer. Einzelne Personen bekommen ein Doppelzimmer was mit der anderen Person geteilt

  • Naia Resort:

+ Peak Season Zuschlag 15 – 31 Dec 2018 ist 18 EUR /Raum /Nacht

+ Aufpreis bei Zimmerupgrade von Superior zum Deluxe Room ist 36 EUR/Raum/Nacht

 

 HOTELS / CRUISE (vorbehaltlich Rückbestätigung der Leistungsträger)





Stadt

Hotel

Hotelkategorie

Zimmerkategorie

Siem Reap

Le Jardin D’ Angkor

 

www.lejardindangkor.com

First Class

Deluxe Room

Battambang

Classy Hotel

 

http://classyhotelspa.com

First Class

Superior Room

Phnom Penh

Asian Tune

 

www.asiatunehotel.com

Standard

Superior Room

Sihanouk Vile

Otres Beach

Naia Resort

 

www.naiacambodia.com

 

First Class

Superior Room (DBL only)

IM REISEPREIS ENTHALTENE REISELEISTUNGEN :

  • Übernachtung in o.g. Hotels oder äquivalenten Hotels  (Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Hotels. Sollten Hotels ausgebucht sein, versuchen wir ähnliche  Alternativen zu finden. Der Reisepreis kann sich in diesem Falle ändern).
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  • Deutschsprechender Reiseleiter (örtlich wechselnd). An den freien Tagen keine Reiseleitung
  • Transfers in privaten klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Trinkwasser und Erfrischungstücher während der Programmen
  • Offiziellen Check-In und Check-Out Zeiten für Hotels sind 14:00 für den Check-In und 12:00 für den Check-Out. Davon abweichende Zeiten werden im Programmverlauf erwähnt.

IM REISEPREIS NICHT ENTHALTEN:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Leistungen
  • Nationale und internationale Flüge
  • Visagebühren, Trinkgelder, Getränke während der Mahlzeiten, persönliche Ausgaben
  • Visa Gebühren in Ländern außerhalb Vietnams (in Laos 30-42 USD / Person, je nach Nationalität,  + 1 USD / Person an Samstagen; Kambodscha 30 USD / Person; jeweils ein Passfotos ist mitzubringen, der Reisepass muss bei Einreise jeweils mindestens 6 Monate gültig sein)

 

Touranfrage

oder weitere Infos unter 089-5384 9641

 

Kontakt

Kim-Tours ist eine Marke von
Kim Nguyen Vietnam Tours UG

Schillerstraße 37, 80336 München
Fax:      +49 (0)89 - 5384 9642
E-Mail: info(at)kim-tours.de

Tel.:
+49 (0)89-5384 9641

 

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. : 09:00 - 13:00                 
                     14:00 - 18:00

 Fahren Sie zu uns :
mit dem MVV
mit dem Auto

Whatsapp / Viber: 0152 2692 0159
(nur Textnachrichten)

 

Newsletters

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um die Newsletter zu abonnieren